Navigation

zur Suche

Sie sind hier:

Inhalt

Rentenbesteuerung

Wer zahlt wie viel Steuern auf seine Rente? Diese Fakten sollten Sie über die neuen Regelungen zur Besteuerung von Altersbezügen wissen.

Steuern Erklär doch mal, Max: Rente und Steuern

In Zukunft bleibt der Teil des Einkommens, den man in die Rentenkasse zahlt, steuerfrei. Steuern zahlt man dann erst auf seine Rente. Warum das für junge Menschen einen Vorteil hat, erläutert YouTuber Max in unserem Erklärfilm.

Mehr erfahren : Erklär doch mal, Max: Rente und Steuern

Themenbezogene Inhalte

Steuern Unser Steuerlotse für Rentner*innen und Pensionär*innen

Für viele steuerpflichtige Rentner*innen und Pensionär*innen wird die Steuererklärung noch einfacher: Mit dem Steuerlotsen können sie ihre Steuererklärung ab dem Veranlagungsjahr 2020 online einreichen. Dieses Angebot steht unter www.steuerlotse-rente.de zur Verfügung.

Mehr erfahren : Unser Steuerlotse für Rentner*innen und Pensionär*innen

Steuern Entscheidung des Bundesfinanzhofs zur Rentenbesteuerung

Der Bundesfinanzhof hat in einem Urteil vom 31. Mai 2021 die aktuelle Ausgestaltung der Rentenbesteuerung als verfassungskonform bestätigt. Bisher liege keine generelle „doppelte Besteuerung“ von Renten vor, künftige Rentenjahrgänge ab 2025 könnten aber davon betroffen sein. Bundesfinanzminister Olaf Scholz begrüßte das Urteil. Eine Steuerreform könne auch in Zukunft eine „doppelte Besteuerung“ von Renten vermeiden.

Mehr erfahren : Entscheidung des Bundesfinanzhofs zur Rentenbesteuerung

Themenbezogene Inhalte

Steuern Rentenbesteuerung: Eine Frage der Gerechtigkeit

Wer zahlt wie viel für seine Rente? Ausgehend von einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2002 wurde die Besteuerung der Altersbezüge seit 2005 mit dem Alterseinkünftegesetz neu geregelt.

Mehr erfahren : Rentenbesteuerung: Eine Frage der Gerechtigkeit

Steuern Ländervordruck zur vereinfachten Veranlagung von Rentner*innen und Pensionär*innen

Steuererklärung geht auch einfach: Die Länder Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen bieten Rentner*innen und Pensionär*innen ein vereinfachtes Verfahren für die Veranlagung von Alterseinkünften an. Dazu hat die Finanzverwaltung gezielt steuerrelevante Sachverhalte in einem einzigen Vordruckblatt zusammengestellt.

Mehr erfahren : Ländervordruck zur vereinfachten Veranlagung von Rentner*innen und Pensionär*innen

Steuern Alterseinkünfte / Altersvorsorge / „Mütterrente“ – Nützliche Hinweise des Bundesministeriums der Finanzen (BMF)

Die gesetzliche Rentenversicherung ist und bleibt die wichtigste Säule der Alterssicherung. Ziel der Bundesregierung ist daher, die Altersrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung, im Folgenden kurz „Altersrente“ genannt, dauerhaft auf eine solide Finanzgrundlage zu stellen und nachhaltig zu sichern.

Mehr erfahren : Alterseinkünfte / Altersvorsorge / „Mütterrente“ – Nützliche Hinweise des Bundesministeriums der Finanzen (BMF)

Steuern Publikationen der Bundesländer zum Thema "Alterseinkünfte / Altersvorsorge"

Die Bundesländer halten auf ihren Internetseiten zahlreiche Publikationen zum Thema Alterseinkünfte bereit. Wir haben ihnen eine Liste zu den Angeboten erstellt.

Mehr erfahren : Publikationen der Bundesländer zum Thema "Alterseinkünfte / Altersvorsorge"