Navigation und Service

Tragfähige Staatsfinanzen

Das BMF befasst sich nicht nur mit den gegenwärtigen, sondern auch mit den langfristigen Herausforderungen für die öffentlichen Haushalte. Eine zentrale Rolle spielt dabei der demografische Wandel, der sich spürbar auf die künftige Entwicklung der öffentlichen Finanzen auswirken wird. Um langfristige finanzpolitische Risiken eng im Blick zu haben, erstattet das BMF einmal pro Legislaturperiode Bericht über die Tragfähigkeit der öffentlichen Finanzen.

Trag­fä­hig­keits­be­richt 2020

Die Staatsfinanzen und die sozialen Sicherungssysteme Deutschlands sind auf lange Sicht deutlich besser aufgestellt als noch vor wenigen Jahren. Das ergibt sich aus den Projektionen des fünften Tragfähigkeitsberichts. Die Finanzpolitik der Bundesregierung zahlt sich aus, sie setzt auf solide Finanzen, Investitionen in Rekordhöhe, die Stärkung der verfügbaren Einkommen und auf mehr sozialen Zusammenhalt.

Themenbezogene Inhalte

  • Su­staina­ble Fi­nance: BMF in­iti­iert Stra­te­gie für Nach­hal­ti­ge Fi­nan­zen

    Das Bundesfinanzministerium hat zusammen mit dem BMU und in Abstimmung mit dem BMWi eine Strategie für Nachhaltige Finanzen (Sustainable Finance) initiiert. Der Staatssekretärsausschuss der Bundesregierung für nachhaltige Entwicklung beschloss nun die Entwicklung dieser Strategie, mit der Deutschland zu einem führenden Sustainable-Finance-Standort ausgebaut werden soll.

  • Fis­cal Su­staina­bi­li­ty Re­port 2018

    Der von der Europäischen Kommission veröffentlichte Fiscal Sustainability Report 2018 betont in einer umfassenden Analyse sowohl fiskalische Kurzfristrisiken (Fiscal Stress) als auch mittel- und langfristige Risiken, die sich aus hohen Schuldenständen der Mitgliedstaaten sowie zu erwartenden alterungsbedingten Kosten ergeben.

  • In­ter­na­tio­na­le Kon­fe­renz "Fis­cal Su­staina­bi­li­ty and So­ci­al Sys­tems"

    Am 22. Juni 2018 kamen auf Einladung des Bundesfinanzministeriums hochkarätige Experten im Rahmen einer internationalen Konferenz zusammen, um die Herausforderungen des demografischen Wandels für die Tragfähigkeit der öffentlichen Finanzen und die sozialen Sicherungssystems zu erörtern.

  • Falt­heft: Vor­sor­gen­de Fi­nanz­po­li­tik für ein al­tern­des Deutsch­land

    In einem neuen, frischen Broschürenformat zeigt das BMF anschaulich, weshalb solide öffentliche Finanzen ein Fundament unserer Gesellschaft sind. In einer Zeit demografischer Veränderungen ist es wichtig, Einnahmen und Ausgaben mit Weitblick zu planen – Einnahme- und Ausgabeentwicklung hängen eng mit der Anzahl, dem Alter und der Qualifikation der Menschen in Deutschland zusammen.

  • Fra­gen und Ant­wor­ten zur fi­nanz­po­li­ti­schen Be­deu­tung der de­mo­gra­fi­schen Ent­wick­lung

    In den kommenden Jahren wird in Deutschland der Anteil der Personen, die 65 Jahre und älter sind, stark zunehmen. Der Anteil der Personen im erwerbsfähigen Alter wird dagegen deutlich zurückgehen. Durch diese Veränderungen in der Altersstruktur wird sich der Druck auf die öffentlichen Haushalte in Zukunft tendenziell erhöhen.

Letzte Meldungen

Hier finden Sie die letzten Meldungen zum Thema Tragfähige Staatsfinanzen.

11.03.2020

Staats­fi­nan­zen und so­zia­le Si­che­rungs­sys­te­me lang­fris­tig deut­lich so­li­der auf­ge­stellt

Das Bundesministerium der Finanzen hat dem Bundeskabinett am 11. März 2020 den fünften Bericht zur Tragfähigkeit der Finanzen vorgelegt. Die Staatsfinanzen und sozialen Sicherungssysteme Deutschlands sind dem Bericht zufolge auf lange Sicht deutlich besser aufgestellt als noch vor wenigen Jahren. Die Tragfähigkeit kann weiter gestärkt werden durch eine höhere Erwerbsbeteiligung von Frauen, Älteren sowie von Menschen mit Migrationshintergrund sowie eine gezielte Förderung der Fachkräftezuwanderung.

11.03.2020

Trag­fä­hig­keits­be­richt 2020

Die Staatsfinanzen und die sozialen Sicherungssysteme Deutschlands sind auf lange Sicht deutlich besser aufgestellt als noch vor wenigen Jahren. Das ergibt sich aus den Projektionen des fünften Tragfähigkeitsberichts. Die Finanzpolitik der Bundesregierung zahlt sich aus, sie setzt auf solide Finanzen, Investitionen in Rekordhöhe, die Stärkung der verfügbaren Einkommen und auf mehr sozialen Zusammenhalt.

23.04.2019

Ver­ein­fach­te Ver­an­la­gung von Rent­nern im Aus­land

Ausgehend von der Gruppe der sogenannten Auslandsrentner entwickelt und erprobt die Finanzverwaltung zunächst regional begrenzt nutzerorientierte Vereinfachungen bei der Veranlagung von Alterseinkünften.