Reden, Interviews und Namensartikel

Auf dieser Seite können Sie eine Auswahl von Reden und Interviews aus Print und TV, sowie Namensartikel des Ministers nachlesen.

Suchbegriff eingeben

Suchergebnisse

Pagination

  1. 29.06.2020

    Re­de von Olaf Scholz zum SU­RE Ge­währ­leis­tungs­ge­setz im Bun­des­tag

    Der Deutsche Bundestag debattierte am 29. Mai 2020 den Gesetzentwurf der Bundesregierung, der die rechtlichen Grundlagen zur Übernahme von Gewährleistungen für das europäische Kurzarbeitprogramm SURE schaffen soll. Bundesfinanzminister Olaf Scholz machte deutlich, dass diese dritte Säule des EU-Solidaritätspakets europäischen Unternehmen helfen wird, Beschäftigte und deren Know-how nicht zu verlieren und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu schützen.

  2. 20.05.2020

    „Gu­te Ar­beit gibt es nicht zum Null­ta­rif“

    Im Interview mit Bild der Frau vom 20. Mai 2020 spricht Bundesfinanzminister Olaf Scholz über die Aufwertung systemrelevanter Berufe. Er unterstreicht die dauerhafte Anerkennung dieser Arbeit durch bessere Bezahlung und plädiert für einen deutlich höheren Mindestlohn von 12 Euro – denn gute Arbeit gibt es nicht zum Nulltarif.

  3. 20.05.2020

    So­li­da­ri­tät in Eu­ro­pa und in Deutsch­land

    Im ZEIT-Interview spricht Bundesfinanzminister Olaf Scholz über europäische Verantwortung und Solidarität. Er sieht die Krise als Chance zur Fortentwicklung der Europäischen Union, als Impuls für ein stärkeres Zusammenwachsen der EU. Solidarität fordert der Vizekanzler auch für die Kommunen, die aufgrund der Coronakrise und Altschulden unter hohem Druck stehen.

  4. 19.05.2020

    Re­de von Olaf Scholz im Bun­des­tag zur ers­ten Le­sung des Ge­set­zes zur Um­set­zung steu­er­li­cher Hilfs­maß­nah­men zur Be­wäl­ti­gung der Co­ro­na-Kri­se (Co­ro­na-Steu­er­hil­fe­ge­setz)

    "Wenn die meisten Entscheidungen, die mit dem Lockdown verbunden sind, auslaufen und die Lockerungen ausgeweitet werden, dann muss es auch mit der Konjunktur wieder aufwärts gehen, und wir brauchen ein Konjunkturprogramm."

  5. 15.05.2020

    Re­de von Olaf Scholz im Bun­des­tag zum Pan­de­mic Cri­sis Sup­port des ESM

    „Europäische Solidarität praktizieren“ – dafür warb Bundesfinanzminister Olaf Scholz am 14. Mai 2020 im Deutschen Bundestag, damit das von der Eurogruppe auf den Weg gebrachte Pandemic Crisis Support-Instrument des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) aktiviert werden kann, um den EU-Mitgliedstaaten bei der Bewältigung der Corona-Krise zu helfen. Der Bundestag stimmte dem Antrag im Anschluss an die Parlamentsdebatte zu.

  6. 12.05.2020

    Ge­mein­sam ge­gen die Kri­se - Maß­nah­men der Bun­des­re­gie­rung ge­gen Co­vid-19

    In einem Namensartikel für das Onlinemagazin „Stadt und Gemeinde“ gibt Staatssekretär Werner Gatzer einen Überblick über die Maßnahmen der Bundesregierung gegen die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Darin betont er, dass alle staatlichen Ebenen Maßnahmen ergriffen haben, damit wir gemeinsam gut durch die Krise kommen.

  7. 11.05.2020

    "Ich kämp­fe um je­den Job" - Olaf Scholz im In­ter­view mit dem Ta­ges­s­pie­gel

    Der SPD-Finanzminister erläutert, wie er sich ein Konjunkturprogramm vorstellt. Von GEORG ISMAR und HANS MONATH

  8. 11.05.2020

    "Leis­tungs­fä­hig­keit und So­li­da­ri­tät sind wich­tig"

    In einer Videobotschaft zum Steuerberaterkongress 2020 der Bundessteuerberaterkammer sagt Bundesfinanzminister Olaf Scholz: "Die Krise zeigt: Leistungsfähigkeit und Solidarität sind wichtig. Modelle, in denen jeder vor allem an sich selber denkt, funktionieren nicht."

  9. 27.04.2020

    "Der deut­sche Staat hat in den ver­gan­ge­nen Jah­ren klug ge­wirt­schaf­tet, un­ser Atem ist lang."

    Im Interview mit der Bild am Sonntag vom 26.04.2020 erklären Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Bundesfinanzminister Olaf Scholz u.a., wie sie einen Rechtsanspruch auf Homeoffice nach der Corona-Krise durchsetzen wollen und halten an der Einführung der Grundrente fest.

  10. 21.04.2020

    „Der Staat ist da, wenn man ihn braucht. Das ist un­ser Ver­spre­chen.“

    In der April-Ausgabe unseres BMF-Monatsberichts spricht Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Interview über die Corona-Krise, die zu erwartenden Folgen und die Maßnahmen der Bundesregierung. Er ist zuversichtlich, dass Deutschland gut aus der Krise kommt und verrät, was er sich von der Gesellschaft wünscht, wenn die Abstandsregeln wieder aufgehoben sind.

Pagination