Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen des Bundesministeriums der Finanzen auf einen Blick.

Suchbegriff eingeben

Suchergebnisse

Pagination

  1. 28.09.2020

    Eu­ro­pean Su­staina­ble Fi­nance Sum­mit

    Zum Start des European Sustainable Finance Summit rufen Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundesumweltministerin Svenja Schulze europäische Unternehmen zu mehr Investitionen in nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten auf. Die heute veröffentlichte erste Studie zur Anwendung der EU-Taxonomie zeigt, dass nur 2 Prozent der Unternehmensumsätze das dort festgelegte Ambitionsniveau bei Klimaschutz und Nachhaltigkeit erfüllen. Der Bund hat gerade mit dem Einstieg in die Grünen Bundeswertpapiere gezeigt, dass ein ambitionierter Ansatz auch von Erfolg gekrönt sein kann.

  2. 23.09.2020

    Mit ver­ant­wor­tungs­vol­ler Haus­halts­po­li­tik ent­schlos­sen aus der Kri­se

    Das Bundeskabinett hat heute den Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2021 und den Finanzplan bis 2024 beschlossen. Damit schafft die Bundesregierung die finanzielle Grundlage dafür, dass Deutschland mit voller Kraft aus der Krise kommt. Geplant sind Rekordinvestitionen in die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit des Landes sowie umfangreiche Maßnahmen für den sozialen Zusammenhalt. Der Bund hat die Finanzen dabei gut im Griff, die Verschuldungsquote bleibt trotz Neuverschuldung stabil und im internationalen Vergleich niedrig.

  3. 22.09.2020

    Son­der­post­wert­zei­chen „Frau­en der Re­for­ma­ti­on“

    Das Bundesministerium der Finanzen gibt im Oktober 2020 ein Sonderpostwertzeichen „Frauen der Reformation“ heraus.

  4. 18.09.2020

    Über­brückungs­hil­fe wird ver­län­gert, aus­ge­wei­tet und ver­ein­facht

    Die Überbrückungshilfe wird in den Monaten September bis Dezember fortgesetzt. Dabei werden die Zugangsbedingungen abgesenkt und die Förderung ausgeweitet.

  5. 16.09.2020

    Grund­sät­ze gu­ter Un­ter­neh­mens- und ak­ti­ver Be­tei­li­gungs­füh­rung im Be­reich des Bun­des

    Das Bundeskabinett hat heute die Grundsätze guter Unternehmens- und aktiver Beteiligungsführung im Bereich des Bundes verabschiedet.

  6. 10.09.2020

    Pres­se­mit­tei­lung: Er­geb­nis­se der 158. Steu­er­schät­zung

    Die Ergebnisse der 158. Steuerschätzung zeigen, Deutschland ist trotz der Corona-Krise finanziell gut aufgestellt. Die Steuereinnahmen sind in diesem Jahr laut Prognose stabil im Vergleich zur Mai-Steuerschätzung. Mindereinnahmen im weiteren Prognosezeitraum (2021-2024) gegenüber der Mai-Steuerschätzung sind insbesondere auf die steuerlichen Entlastungen zurückzuführen und in diesem Sinne auch beabsichtigt, um die Liquidität von Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen zu sichern.

  7. 03.09.2020

    Son­der­post­wert­zei­chen-Se­rie „Für den Um­welt­schutz“ Um­welt­schutz ist Ge­sund­heits­schutz

    Das Bundesministerium der Finanzen gibt im September 2020 ein Sonderpostwertzeichen aus der Serie „Für den Umweltschutz“ mit dem Motiv Umweltschutz ist Gesundheitsschutz heraus.

  8. 02.09.2020

    Steu­er­li­che Ver­bes­se­run­gen für In­ves­ti­tio­nen, Kurz­ar­beit und güns­ti­gen Wohn­raum

    Das Bundeskabinett hat am 2. September den Entwurf für das Jahressteuergesetz 2020 beschlossen. Die Bundesregierung bringt damit wichtige steuerliche Verbesserungen auf den Weg für die zielgenaue Förderung kleinerer und mittlerer Unternehmen, die Kurzarbeit und verbilligte Wohnraumvermietung. Außerdem sind Maßnahmen für mehr Digitalisierung und zur Bekämpfung von Steuergestaltungen vorgesehen.

  9. 24.08.2020

    Bund be­gibt ab 2020 Grü­ne Bun­des­wert­pa­pie­re

    Heute veröffentlicht die Bundesrepublik Deutschland ihr erstes Rahmenwerk für Grüne Bundeswertpapiere. Mit Grünen Bundeswertpapieren will die Bundesregierung Transparenz schaffen über die „grünen“ Haushaltsausgaben des Bundes und gleichzeitig den Sustainable Finance Standort in Deutschland stärken. Perspektivisch wird der Bund als Benchmark-Emittent im Euroraum verschiedene Laufzeiten anbieten, eine grüne Renditekurve für Green Bonds aufbauen und so einen Mehrwert für den Sustainable Finance-Markt in Europa schaffen.

  10. 19.08.2020

    20-Eu­ro-Samm­ler­mün­ze „200. Ge­burts­tag Se­bas­ti­an Kneipp“

    Die Bundesregierung hat beschlossen, anlässlich des 200. Geburtstages von Sebastian Kneipp (17. Mai 1821 - 17. Juni 1897), dem Namensgeber der Kneipp-Medizin und bekannten Hydrotherapeuten und Naturheilkundler, eine 20-Euro-Sammlermünze prägen zu lassen und im Mai 2021 herauszugeben.

Pagination