Suche

Detaillierte Informationen zur Benutzung der Suche finden Sie in unseren Benutzerhinweisen.

Suchbegriff eingeben

Suchergebnisse

Resultate 1 bis 10 von insgesamt 23

Pagination

Suchergebnisse

  1. 24.08.2020

    Ger­ma­ny to is­sue Green Ger­man Fe­deral Se­cu­ri­ties from 2020

    The Federal Republic of Germany is publishing its first framework for Green German Federal Securities today. The aim of these securities is to make Germany’s “green” budget spending transparent while also strengthening the country’s position in the area of sustainable finance. As a benchmark issuer for the euro area, the German federal government will offer different maturities, establish a green yield curve, and thus create added value for the sustainable finance market in Europe.

  2. 24.08.2020

    Bund be­gibt ab 2020 Grü­ne Bun­des­wert­pa­pie­re

    Heute veröffentlicht die Bundesrepublik Deutschland ihr erstes Rahmenwerk für Grüne Bundeswertpapiere. Mit Grünen Bundeswertpapieren will die Bundesregierung Transparenz schaffen über die „grünen“ Haushaltsausgaben des Bundes und gleichzeitig den Sustainable Finance Standort in Deutschland stärken. Perspektivisch wird der Bund als Benchmark-Emittent im Euroraum verschiedene Laufzeiten anbieten, eine grüne Renditekurve für Green Bonds aufbauen und so einen Mehrwert für den Sustainable Finance-Markt in Europa schaffen.

  3. 24.08.2020

    Grü­ne Bun­des­wert­pa­pie­re

    Klimaschutz hat Priorität. Um Nachhaltigkeit auch im Finanzmarkt zu stärken, begibt der Bund Grüne Bundeswertpapiere. Das setzt zudem Impulse für den nachhaltigen Anleihemarkt insgesamt.

  4. 06.08.2020

    O-Ton Scholz: Kli­ma­schutz hat Prio­ri­tät

    Es gibt keine Pause beim Klimaschutz, sagt Olaf Scholz. Klimaschutzpaket und Konjunkturprogramm zeigen, dass Klimaschutz Priorität hat.

  5. 12.06.2020

    Re­form der Kfz-Steu­er - Kla­re An­rei­ze für ei­ne kli­maf­reund­li­che­re Mo­bi­li­tät

    Die Bundesregierung setzt mit dem heute beschlossenen Gesetzentwurf zur Änderung des Kraftfahrzeugsteuergesetzes ein klares Zeichen für einen nachhaltigeren und klimafreundlicheren Straßenverkehr.

  6. 09.06.2020

    Kli­ma­schutz hat Prio­ri­tät

    Als führende Industrienation trägt Deutschland eine besondere Verantwortung für den Klimaschutz. Darum treibt die Bundesregierung den Klimaschutz über das Klimaschutzprogramm 2030 hinaus auch im Rahmen des Konjunkturpakets voran.

  7. 05.03.2020

    Su­staina­ble Fi­nance-Bei­rat star­tet Kon­sul­ta­ti­on sei­nes Zwi­schen­be­richts

    Der Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung hat am 5. März seinen Zwischenbericht mit ersten konkreten Handlungsansätzen für eine deutsche Sustainable Finance-Strategie vorgelegt. Die Bundesregierung setzt sich dafür ein, dass Finanzmarktakteure Nachhaltigkeitsaspekte bei ihren Entscheidungen berücksichtigen. Sustainable Finance kann einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Finanzmarktstabilität sowie zur Erreichung der Klima- und Nachhaltigkeitsziele leisten.

  8. 07.02.2020

    Kurz er­klärt: Steu­er­li­che För­de­rung ener­ge­ti­scher Ge­bäu­des­a­nie­run­gen

    Das Klimaschutzprogramm sorgt mit ausgeweiteten Förderprogrammen dafür, dass möglichst viele Eigentümerinnen und Eigentümer bei Bedarf schon zeitnah in die Modernisierung ihrer Wohnungen investieren können. Erfahren Sie hier, welche Einzelmaßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung gefördert werden.

  9. 29.01.2020

    Koh­le­aus­stieg zur Er­fül­lung der Kli­ma­schutz­zie­le

    Am 29. Januar 2020 hat das Bundeskabinett den Entwurf für ein Gesetz zum Kohleausstieg beschlossen. Es sieht einen genauen Fahrplan für das Abschalten von klimaschädlichen Kohlekraftwerken vor. Für den Strukturwandel plant der Bund 40 Mrd. Euro ein, die den betroffenen Regionen dabei helfen werden, neue Kapazitäten aufzubauen und neue Arbeitsplätze zu schaffen.

  10. 29.01.2020

    Pres­se­mit­tei­lung zum Koh­le­aus­stieg

    Am 29. Januar 2020 hat das Bundeskabinett das Gesetz zur Reduzierung und zur Beendigung der Kohleverstromung und zur Änderung weiterer Gesetze beschlossen. Die gemeinsame Pressemitteilung von BMF, BMWi und BMU enthält die wichtigsten Informationen zum Gesetzespaket, dessen Bedeutung Bundesfinanzminister Olaf Scholz zufolge gar nicht überschätzt werden kann.

Pagination