Sie sind hier:

Eurogruppe Doorstep von Christian Lindner vor dem Januar-Treffen der Eurogruppe

Zur wirtschaftlichen Erholung in und nach der Pandemie sagt Bundesfinanzminister Christian Lindner vor Beginn der Eurogruppe: Für die Transformation in Europa wollen wir insbesondere privates Kapital mobilisieren. Aus der Krise heraus ein Momentum entwickeln, um die Wettbewerbsfähigkeit der EU-Wirtschaft zu stärken.

Mehr erfahren : Doorstep von Christian Lindner vor dem Januar-Treffen der Eurogruppe

ECOFIN Pressestatement von Christian Lindner nach dem Januar-Treffen des ECOFIN-Rats

Die Umsetzung der effektiven globalen Mindestbesteuerung ist eine Priorität für die Bundesregierung, so Bundesfinanzminister Christian Lindner nach dem Januar-Treffen des ECOFIN-Rats. Er warb in Brüssel für die Umsetzung zum 1. Januar 2023.

Mehr erfahren : Pressestatement von Christian Lindner nach dem Januar-Treffen des ECOFIN-Rats

Europa Antrittsbesuch von Bundesfinanzminister Christian Lindner in Italien

Nach seinem Antrittsbesuch gibt Bundesfinanzminister Christian Lindner einen Überblick über die besprochenen Themen. Beide Länder sind enge europäische Partner und werden den intensiven Austausch fortsetzen. Christian Lindner hob hervor, dass der Bundesregierung wichtig sei, dass die Schulden in der Europäischen Union reduziert und gleichzeitig Zukunftsinvestitionen in saubere Technologien und die Digitalisierung ermöglicht werden.

Mehr erfahren : Antrittsbesuch von Bundesfinanzminister Christian Lindner in Italien

Europa Christian Lindner bei der Scale-Up Europe Conference

Am 8. Februar 2022 stellte Bundesfinanzminister Christian Lindner in Paris gemeinsam mit seinem französischen Amtskollegen Bruno Le Maire die European Tech Champions Initiative (ETCI) vor. Ziel der Initiative ist es, verstärkt privates Kapital europäischer Investoren zu mobilisieren, um europäische Start-ups und Scale-ups und damit die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft nachhaltig zu stärken. Deutschland und Frankreich beabsichtigen jeweils, initial eine Milliarde Euro für die ETCI zu mobilisieren.

Mehr erfahren : Christian Lindner bei der Scale-Up Europe Conference

Europa Finanzminister Lindner trifft Österreichs Finanzminister Brunner

Zum Antrittsbesuch in Berlin empfing Bundesfinanzminister Christian Lindner seinen österreichischen Amtskollegen Magnus Brunner. Beide Minister betonten die engen und guten deutsch-österreichischen Beziehungen.

Mehr erfahren : Finanzminister Lindner trifft Österreichs Finanzminister Brunner

Eurogruppe Christian Lindner zum Krieg in der Ukraine

Vor Beginn der Sitzungen von Eurogruppe und ECOFIN traten Bundesfinanzminister Christian Lindner und Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire gemeinsam vor die Presse. Es wurden bereits scharfe Sanktionen gegen die russische Wirtschaft beschlossen. Die EU-Finanzminister*innen diskutieren in der Folge, wie Menschen und Wirtschaft geschützt werden können.

Mehr erfahren : Christian Lindner zum Krieg in der Ukraine

ECOFIN Christian Lindner zu Sanktionen gegen Russland

Im Pressestatement nach der ECOFIN-Tagung vom 25. Februar 2022 sprach Bundesfinanzminister Christian Lindner über Sanktionen gegen Russland angesichts des Kriegs in der Ukraine. Insbesondere ging es um einen möglichen SWIFT-Ausschluss des Landes. Er thematisierte zudem die Rückkehr zu fiskalischer Stabilität – als Grundlage für Investitionen in Energiesicherheit und die Diversifikation unserer Energieversorgung sowie die Stärkung der Verteidigungsfähigkeit.

Mehr erfahren : Christian Lindner zu Sanktionen gegen Russland

Europa Pressestatement von Christian Lindner und der niederländischen Finanzministerin Sigrid Kaag

Die Niederlande und Deutschland arbeiten sehr eng zusammen, sagte Bundesfinanzminister Christian Lindner beim gemeinsamen Statement mit seiner niederländischen Amtskollegin Sigrid Kaag. Beide Länder haben viele gemeinsame marktwirtschaftliche Grundüberzeugungen. Linder skizzierte die anstehende Agenda auf EU-Ebene, insbesondere den Stabilitäts- und Wachstumspakt, die Bankenunion, den CO2-Grenzausgleich und die Stärkung privater und öffentlicher Investitionen.

Mehr erfahren : Pressestatement von Christian Lindner und der niederländischen Finanzministerin Sigrid Kaag

ukraine Pressestatement von Christian Lindner in Madrid

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Spaniens Wirtschaftsministerin Nadia Calviño ging Lindner insbesondere auf die Auswirkungen der Sanktionen gegen Russland auch auf unsere Wirtschaft ein. Private Haushalte, Familien und die Wirtschaft sollen direkt unterstützt werden, darüber wird nun auf EU-Ebene diskutiert.

Mehr erfahren : Pressestatement von Christian Lindner in Madrid

Eurogruppe Christian Lindner vor dem März-Treffen der Eurogruppe

Vor den Beratungen der Eurogruppe sprach Bundesfinanzminister Christian Lindner über Möglichkeiten, die Energiepreise EU-weit zu dämpfen. Die Mitgliedstaaten müssten sich auf Maßnahmen verständigen, die national umgesetzt werden können. Linder sagte, beim Kraftstoff sei ein Rabatt als agileres Instrument steuerlichen Maßnahmen vorzuziehen.

Mehr erfahren : Christian Lindner vor dem März-Treffen der Eurogruppe

ECOFIN Statement von Christian Lindner nach der Tagung des ECOFIN-Rats

Wir sind uns einig, dass wir schnelle, gezielte und befristete Unterstützung für die Wirtschaft und für die Bevölkerung brauchen, so Bundesfinanzminister Christian Lindner nach der ECOFIN-Tagung vom 15. März 2022. Es gehe darum, negative Auswirkungen abzufedern und zugleich fiskalische Stabilität zu erhalten.

Mehr erfahren : Statement von Christian Lindner nach der Tagung des ECOFIN-Rats

Europa Gemeinsame Pressekonferenz mit Le Maire

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz gingen Bundesfinanzminister Christian Lindner und sein französischer Amtskollege Bruno Le Maire u. a. auf Gaslieferungen aus Russland ein. Verträge sind Verträge, so die beiden Minister, die sich einig zeigten, dass politische Erpressung ausgeschlossen werden muss. Die Verträge für Gaslieferungen wurden in Euro abgeschlossen und werden weiter in Euro bezahlt, bekräftigte Lindner.

Mehr erfahren : Gemeinsame Pressekonferenz mit Le Maire

Pagination