Navigation

zur Suche

Sie sind hier:

05.10.2022

70. Jahrestag der Unterzeichnung des Luxemburger Abkommens – Gedenkakt in Luxemburg

Am 29. September 2022 lud die Stadt Luxemburg anlässlich des 70. Jahrestages der Unterzeichnung des Luxemburger Abkommens zur feierlichen Begehung dieses historischen Tages ein.

Drei Fotos in Bilderrahmen von der Unterzeichnung des Luxemburger Abkommens stehen auf einem Tisch hinter einem Blumengesteck. Bild vergrößern
Quelle:  Ville de Luxembourg

Am 10. September 1952 unterzeichneten Bundeskanzler Konrad Adenauer und der israelische Außenminister Moshe Sharett das Luxemburger Abkommen. Anlässlich der Würdigung dieses geschichtlichen Ereignisses dankten die Rednerinnen und Redner der Stadt Luxemburg und erinnerten in ihren Ansprachen an die historischen Geschehnisse.

Zum Abschluss der Gedenk- und Erinnerungssitzung enthüllten Ullrich Wilhelm Klöckner, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Hadassah Aisenstark, stellvertretende Leiterin der israelischen Botschaft in Brüssel, und Premierminister Xavier Bettel im Beisein von Bürgermeisterin Lydie Polfer eine Gedenktafel.

Enthüllung einer Gedenktafel Bild vergrößern
Quelle:  Ville de Luxembourg

Mehr erfahren Sie im Artikel „70. Jahrestag der Unterzeichnung des Wiedergutmachungsabkommens zwischen Deutschland und Israel“ auf der Website der Gemeindeverwaltung der Stadt Luxemburg.