Nach seiner Ernennung durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Ablegung des Amtseides vor dem Deutschen Bundestag übernahm er in der Berliner Wilhelmstraße die Amtsgeschäfte.

Zu den ersten Amtshandlungen des neuen Bundesfinanzministers gehörte die Ernennung seiner beiden Parlamentarischen Staatssekretär*innen. Katja Hessel und Dr. Florian Toncar sorgen als Bundestagsabgeordnete mit eigenem Büro im BMF für einen reibungslosen Informationsaustausch zwischen Ministerium und dem Deutschen Bundestag.

Weiterhin unterstützen Christian Lindner vier beamtete Staatssekretär*innen. Werner Gatzer und Steffen Saebisch koordinieren bereits jetzt die Arbeit der Fachabteilungen. Prof. Dr. Luise Hölscher und Dr. Carsten Pillath werden in den kommenden Wochen die Arbeit im Bundesfinanzministerium beginnen.

Themenbezogene Inhalte

Amtsübergabe an Bundesfinanzminister Christian Lindner durch Bundeskanzler Olaf Scholz

Staatssekretär Werner Gatzer begrüßte Bundeskanzler Olaf Scholz und Bundesfinanzminister Christian Lindner am 9. Dezember 2021 im BMF und führte aus, dass er bereits länger im Haus sei und daher über eine gewisse Routine im Hinblick auf Amtsübergaben verfüge. Er beglückwünschte Christian Lindner zur Übernahme dieses schwierigen und herausfordernden, aber gleichzeitig interessanten und politisch gewichtigen Amtes. Der Minister könne sich auf die Unterstützung der rund 60.000 Kolleg*innen im Geschäftsbereich und die rund 2.000 Mitarbeiter*innen im Haus verlassen.

Olaf Scholz dankte in seiner Rede den Mitarbeiter*innen für die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahren und machte deutlich, dass er dieses Amt sehr gerne ausgeübt habe. Es wurde vieles geschafft: die Auswirkungen der Corona-Pandemie in Deutschland bekämpft, mit dem gemeinsamen Wiederaufbaufonds Europa stabilisiert und eine internationale Mindestbesteuerung erreicht. Dies alles wäre ohne die Arbeit der engagierten Mitarbeiter*innen nicht möglich gewesen.

Der neue Bundesfinanzminister Christian Lindner dankte dem Bundeskanzler für die sehr gute Übergabe des Hauses. Dabei fügte er an, dass die neue Bundesregierung in den Verhandlungen zum Koalitionsvertrag viele Projekte definiert habe, die das Land voranbringen werden. Das Bundesfinanzministerium übernehme dabei eine zentrale Rolle und werde Vorhaben ermöglichen. Dabei werde er auf die Einhaltung der Verfassung, die sparsame Verwendung von Steuermitteln sowie die Einhaltung der fiskalischen Stabilität in Europa achten. Er freue sich darauf, möglichst viele Kolleg*innen aus dem Haus persönlich kennenzulernen. Im Austausch schätzt Christian Lindner das Gegenargument. Denn nur so könne man gemeinsam Fortschritt erreichen, unterstrich der Minister.

Es gelte keine Zeit zu verlieren. Der innerhalb der Bundesregierung vereinbarte Nachtragshaushalt sei vorbereitet und die Gespräche mit den Kolleg*innen der Haushaltsabteilung liefen bereits.

„Ich möchte das Bundesfinanzministerium verstehen als Ermöglichungsministerium. Das Ministerium, dass die Vorhaben der neuen Bundesregierung ermöglicht.“Bundesfinanzminister Christian Lindner

„Wir haben in den letzten Jahren viele Dinge bewegt. Die größte Herausforderung ist die Corona-Pandemie – auch für den Bundeshaushalt. Das hier solide gewirtschaftet wurde, hat dazu beigetragen, dass wir in der Krise mit aller Kraft gegenhalten konnten.“Bundeskanzler Olaf Scholz

Bundesfinanzminister Christian Lindner: Ernennung, Vereidigung und Amtsantritt

Christian Lindner, Frank-Walter Steinmeier und Olaf Scholz (v.l.n.r.) Christian Lindner erhält die Ernennungsurkunde zum Bundesminister der Finanzen.
Bundestagspräsidentin Bärbel Bas vereidigt Christian Lindner im Deutschen Bundestag. Bundestagspräsidentin Bärbel Bas vereidigt Christian Lindner im Deutschen Bundestag.
Bundesfinanzminister Christian Lindner auf der Regierungsbank im Deutschen Bundestag. Bundesfinanzminister Christian Lindner auf der Regierungsbank im Deutschen Bundestag.
Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen Werner Gatzer begrüßt Christian Lindner Staatssekretär Werner Gatzer begrüßt den neuen Bundesfinanzminister im BMF.
Bundesfinanzminister Christian Lindner und die Parlamentarische Staatssekretärin Katja Hessel Christian Lindner ernennt Katja Hessel zur Parlamentarischen Staatssekretärin.
Bundesfinanzminister Christian Lindner und die Parlamentarischen Staatssekretär*innen Katja Hessel und Dr. Florian Toncar Christian Lindner ernennt Dr. Florian Toncar zum Parlamentarischen Staatssekretär.
Katja Hessel, Christian Lindner, Dr. Florian Toncar (v.l.n.r.). Katja Hessel und Dr. Florian Toncar mit ihren Ernennungsurkunden. Christian Lindner mit Katja Hessel und Dr. Florian Toncar.
Katja Hessel, Christian Lindner, Dr. Florian Toncar, Werner Gatzer (v.l.n.r.) Christian Lindner mit Katja Hessel, Dr. Florian Toncar und Werner Gatzer.
Werner Gatzer während seiner Rede im BMF Werner Gatzer begrüßt Christian Lindner und verabschiedet sich von Olaf Scholz.
Olaf Scholz im BMF vor Eurpoa- und Deutschlandflagge, im Vordergrund von hinten Christian Lindner Olaf Scholz übergibt sein bisheriges Amt als Finanzminister an Christian Lindner.
Christian Lindner im im BMF vor Eurpoa- und Deutschlandflagge Bundesfinanzminister Christian Lindner während der Amtsübernahme im BMF.
Christian Lindner (links). Steffen Saebisch (rechts) mit Ernennungsurkunde zum Staatssekretär Bundesfinanzminister Christian Lindner und der neue Staatssekretär Steffen Saebisch.