Steueridentifikationsnummer

Die Steueridentifikationsnummer (IdNr.) ist eine 11-stellige, nicht „sprechende“ Nummer. Sie enthält somit keine Informationen über den Steuerpflichtigen oder das zuständige Finanzamt.

Mit der Einführung der IdNr sollen das Besteuerungsverfahren vereinfacht und Bürokratie abgebaut werden. Sie erleichtert die Kommunikation im Besteuerungsverfahren, weil sie eine eindeutige Zuordnung von Steuererklärungen, Mitteilungen und jeglichem Schriftverkehr ermöglicht. Die IdNr bleibt deshalb ein Leben lang gültig und ändert sich auch nicht bei Umzug oder Heirat.

Informationsangebot des Bundeszentralamts für Steuern