Jutta Holzapfel: Ihr müsst das Seil lockern!
Es dauert eine Stunde, bis man das Problem erkennt.
Heinz Holzapfel kann das Seil nun am Mast nach oben schieben.
Der Weg ist jetzt frei.
Der sowjetische Beobachtungsposten glaubt, das Ministerium für Staatssicherheit der DDR versuche, eigene Agenten unbemerkt in den Westen zu schleusen, und schlägt deswegen keinen Alarm.

Zurück