Für je­des Un­ter­neh­men die pas­sen­de Un­ter­stüt­zung zur rich­ti­gen Zeit.

No­vem­ber - De­zem­ber 2020
Bei Schlie­ßung di­rekt/in­di­rekt be­trof­fen seit 2. No­vem­ber 2020Bei Schlie­ßung di­rekt/in­di­rekt be­trof­fen seit 16.De­zem­ber 2020 Bei Um­satzein­bruch min­des­tens 40 Pro­zent im No­vem­ber und/oder De­zem­ber
Di­rekt und in­di­rekt be­trof­fe­ne Un­ter­neh­men al­ler Grö­ßen und Bran­chen (Re­stau­rants, Ho­tels, Bars, Thea­ter, Mes­sen, Ca­te­rer, ...)Un­ter­neh­men al­ler Bran­chen oh­ne Zu­gang zur No­vem­ber-/De­zem­ber­hil­fe (Ein­zel­han­del, Fri­seu­re, ...)Un­ter­neh­men, So­lo­selbst­stän­di­ge und Frei­be­ruf­li­che al­ler Bran­chen

No­vem­ber­hil­fe/De­zem­ber­hil­fe

Bis zu 75 Pro­zent Er­stat­tung des Um­sat­zes aus dem Ver­gleichs­mo­nat 2019

Über­brückungs­hil­fe III für von Schlie­ßun­gen be­trof­fe­ne Un­ter­neh­men

(Fix­kos­ten-Zu­schuss (ma­xi­mal 500.000 Eu­ro pro Mo­nat)

Über­brückungs­hil­fe III No­vem­ber-/De­zem­ber­fens­ter

Fix­kos­ten-Zu­schuss (ma­xi­mal 200.000 Eu­ro pro Mo­nat)

Ab Ja­nu­ar 2021
Bei Schlie­ßung di­rekt/in­di­rekt be­trof­fen, in ei­nem Mo­nat Ja­nu­ar - Ju­ni 2021Um­satzein­brü­che von min­des­tens 40 Pro­zent in ei­nem Mo­nat mit bun­des­wei­ten Schlie­ßun­genUm­satzein­brü­che von min­des­tens 30 Pro­zent von April - De­zem­ber 2020 oder 50 Pro­zent in zwei auf­ein­an­der­fol­gen­den Mo­na­ten zwi­schen April - De­zem­ber 2020
Un­ter­neh­men, So­lo­selb­stän­di­ge und Frei­be­ruf­li­che al­ler Bran­chen (Re­stau­rants, Ho­tels, Ein­zel­han­del, ...)

Über­brückungs­hil­fe III für von Schlie­ßun­gen be­trof­fe­ne Un­ter­neh­men

Fix­kos­ten-Zu­schuss (ma­xi­mal 500.000 Eu­ro im Mo­nat)

Über­brückungs­hil­fe III

Fix­kos­ten-Zu­schuss (ma­xi­mal 200.000 Eu­ro im Mo­nat)

Zurück